Blutzuckerwerte

Blutzuckerwerte, was sind normale Werte?

Blutzuckerwerte zeigen den Glukoseanteil im Blut auf

Blutzuckerwerte werden durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst. Ernährung, Sport, Bewegung und die Insulinproduktion sorgen dafür, dass sich die Blutzuckerwerte im Tagesverlauf ständig ändern. Häufig spielt die gesundheitliche Situation eine entscheidende Rolle. Bei Diabetikern ist z.B. die Insulinproduktion eingeschränkt oder der Körper kann produziertes Insulin nicht mehr verarbeiten. Dann weichen die Blutzuckerwerte krankheitsbedingt von den Normwerten ab und sorgen dafür, dass eine dauerhafte Therapie erforderlich ist. Diabetes ist eine chronische Krankheit, die nur linderbar aber nicht heilbar ist. Dauerhaft zu hohe Blutzuckerwerte bei einem Diabetes führen zu schweren Folgeerkrankungen wie z.B. Verlust der Sehkraft, Nierenschäden und Amputationen. Deswegen ist es wichtig auf einen richtig eingestellten Blutzuckerspiegel zu achten. Aber auch Unterzuckerungen sind gefährlich und führen bei Diabetikern häufig zu einem diabetischen Schock und Koma.

Blutzuckerwerte geben an, wie hoch der Blutzucker- bzw. Glucose-Anteil (Glucosespiegel) im Blut zu einem Messzeitpunkt ist und werden wenig von Alter und Geschlecht beeinflusst.

Bei den Blutzuckerwerten wird zwischen dem kapillaren bzw. venösen Blutzuckerwert und dem Langzeitblutzucker (HbA1c) unterschieden. Der Langzeitblutzucker wird in der Regel im Rahmen von diabetologischen Quartalsuntersuchungen oder bei der Erstellung eines Blutbilds ermittelt. Dieser Langzeitblutzuckerwert zeigt an, wieviel Zucker im Körper in den letzten 3 Monate nicht "normal" durch den Stoffwechsel abgebaut werden konnte und sich als überschüssiger Zucker an den roten Blutkörperchen angelagert hat.

Wie Blutzuckerwerte ermittelt werden können

Der Blutzuckerspiegel kann mit mehreren unterschiedlichen Verfahren ermittelt werden. Diabetiker ermitteln mit Blutzuckermessgeräten normalerweise aus kapillarem Vollblut die Blutzuckertwerte. Dazu werden Diabetiker speziell geschult, damit die Messung der Blutzuckerwerte korrekt erfolgen kann. Bei Diabetikern dient die Blutzuckermessung dazu den Verlauf des Blutzuckerspiegels im Auge zu behalten, oder bei einer Therapie mit Insulingabe die richtige Insulinmenge zu bestimmen. Die Messung wir entweder in einem nüchternen Zustand, vor Mahlzeiten oder 2 Stunden nach den Mahlzeiten durchgeführt.

Der Langzeitblutzucker wird mit Laborverfahren ermittelt und kann nicht selbst gemessen werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Blutzuckerwerte aus dem Urin zu messen, dieses Verfahren mit Urinteststreifen ist sehr unzuverlässig und kann deswegen nicht empfohlen werden.

Grundsätzlich sollten Sie bei einem Verdacht die Messungen nur durch Ihren Arzt oder einen Apotheker durchführen lassen.

Blutzuckerwerte

VidaGesund Ihr Gesundheitsmanager

Blutzuckerwerte und alle anderen Körperwerte können Sie jetzt mit unserer App ganz einfach und dauerhaft in den Griff bekommen.
Unser Blutzuckermessgerät kann von der App drahtlos ausgelesen werden. Für Sie steht ein Blutzucker-Tagebuch, ein BE-Rechner mit Ernährungsdatenbank und ein Medikamentenplan bereit. Aktivitätentracking und vieles mehr ist inklusive!
Ihre Daten sind dabei geschützt! Außerdem geben wir diese nicht weiter!

Überblick & Vorteile

 

Richtwerte für die Blutzuckerwerte

Die hier dargestellten Blutzuckerwerte basieren auf den Leitlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) vom Dezember 2012, bzw. den Kriterien aus 2010 für Kinder.

Als Maßeinheit wird in Deutschland, den USA, Österreich und z.B. Japan fast ausschließlich mg/dl (ältere Maßeinheit) verwendet. In den meisten anderen Ländern wird die neuere Maßeinheit mmol/l angewendet. Um die Werte umzurechnen, kann der mg/dl-Wert durch 18,2 geteilt oder der mmol/l-Wert mit 18,2 multipliziert werden. Der Langzeitblutzucker (HbA1c) wird in % angegeben.

Blutzuckerwerte für Erwachsene in mg/dl

Messung in mg/dl normal Verdacht von Verdacht bis Diabetes
nüchtern <100 100 126 >126
2 h nach Essen <140 140 200 >200
HbA1c <6,5% 6,5% 7,5% >7,5%

Blutzuckerwerte für Erwachsene in mmol/l

Messung in mmol/l normal Verdacht von Verdacht bis Diabetes
nüchtern <5,6 5,6 7,0 >7,0
2 h nach
Essen
<7,8 7,8 11,1 >11,1
HbA1c <6,5% 6,5% 7,5% >7,5%

Blutzuckerwerte für Kinder in mg/dl

Messung in mg/dl Gesund von Gesund bis
nüchtern 65 100
2 h nach Essen 80 126
nachts 65 100
HbA1c <6,05

Blutzuckerwerte für Kinder in mmol/l

Messung in mmol/l Gesund von Gesund bis
nüchtern 3,6 5,6
2 h nach Essen 4,5 7,0
nachts 3,6 5,6
HbA1c <6,05

 

Wie bei kapillaren Vollblutmessungen korrekte Blutzuckerwerte gemessen werden

Um aussagekräftige Blutzuckerwerte zu erhalten, sind einige Punkte beim Blutzucker-Messen zu beachten:


Tagebuch für Blutzucker

Wie Sie Ihr Diabetes-Tagebuch für Ihre Blutzuckerwerte führen können

Um den Blutzuckerspiegel und seine Entwicklung zu verstehen, sollte man die Einflussfaktoren dokumentieren. Deswegen empfiehlt es sich ein Tagebuch zu führen. Zusätzlich zu den Blutzuckerwerten können im VidaGesund-Online-Tagebuch die Ernährung, Kalorienaufnahme, Sport & Bewegung oder auch Blutdruck-Messwerte oder die Blutgerinnungs-Werte (für Thrombotiker) miterfasst werden. Die Erfassung können Sie direkt auch in unserer App vornehmen. Alle Werte können Sie natürlich jederzeit ausdrucken.

Das Online-Tagebuch und die Apps sind mit Messgerät kostenfrei!

Jetzt Vorteile von VidaGesund kennenlernen »