Schlaf und Schlafdauer

in Gesundheit, Internet News

Nachts wieder durchatmen

Jeder kennt die unangenehmen Erscheinungen, welche die während einer Erkältung verstopfte Nase mit sich bringt. Diese Beeinträchtigungen des eigenen Wohlgefühls erleiden manche Menschen durch die individuelle Anatomie ihrer Nase dauerhaft. Die Schönheitschirurgie (z. B. in Berlin) zeigt, wie dem Abhilfe geschaffen werden kann.

 

Nasenkorrektur, mehr als nur plastische Chirurgie

Gerne wird in diesen Tagen die optische Wirkung der Nase in den Mittelpunkt gestellt. Tatsächlich lassen sich die ästhetischen Wirkungen nicht außer Acht lassen, die mit einer schönen Nase verbunden sind. Auf der anderen Seite handelt es sich bei den Vorzügen des Eingriffs nicht nur um optische. Darüber hinaus kann die Operation auch aus funktionellen Gesichtspunkten eine sinnvolle Alternative sein. Zur Hauptstadt dieser Eingriffe entwickelte sich in den vergangenen Jahren Berlin.

Die Nasen-OP ist ein prominentes Beispiel dafür, wie ein chirurgischer Eingriff nicht nur optische Ziele verfolgen kann. Ein rhinoplastischer Eingriff (z. B. sehr gut erklärt bei Sinis Aesthetics, plastischer Chirurg aus Berlin) bietet stattdessen die Möglichkeit, auch die Nasenatmung spürbar zu verbessern. Vorteile sind dabei einerseits bei der Behandlung von chronischem Schnarchen zu erwarten. Auch die schlechte Luftaufnahme durch den nasalen Atmungsapparat kann im Zuge der Korrektur verbessert werden. Der plastische Chirurg ist dazu in der Lage, beiden Ansprüchen gerecht zu werden und damit die Lebensqualität entscheidend zu verbessern.

 

Erkenntnisse bei der Beratung

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Ansatzpunkte, die im Rahmen des Eingriffs verfolgt werden können. Bei der Nasenkorrektur Berlin ist zum einen die Fokussierung auf die Nebenhöhlen möglich, die für verschiedene Schwierigkeiten verantwortlich sein können. Bei anderen Menschen gehen die Probleme einer schlechten nasalen Atmung hingegen auf die Nasenscheidewand zurück. In beiden Fällen ist der chirurgische Eingriff eine mögliche Option für die Bewältigung, dies zeigt die Erfahrung aus den vergangenen Jahren.

Patienten haben die Möglichkeit, schon vor der OP einen Einblick in die Vorteile und Potenziale des Eingriffs zu bekommen. Denn im Rahmen einer ersten Beratung werden die wichtigsten Punkte rund um dieses Thema besprochen. Auf diese Weise ist direkt klar, wie stark die persönliche Situation im Zuge der Korrektur verbessert werden könnte. Erfahrene Chirurgen wissen auch um die langfristigen positiven Folgen für die Gesundheit und bieten dadurch die Möglichkeit, eine eigene Abwägung zu treffen.

 

Ein Ende der Stigmatisierung von Nasen-OP´s

Immer mehr wird der heutigen Gesellschaft bewusst, dass die Operationen im Bereich der Schönheitschirurgie nicht nur auf oberflächliche Ideale ausgerichtet sind. Die gesundheitlichen Auswirkungen, die damit in Verbindung stehen, treten auf den ersten Blick weniger deutlich hervor. Doch bei genauerem Hinsehen wird schnell deutlich, warum es sich lohnt, einen Eingriff nicht kategorisch auszuschließen.

Probleme mit der nasalen Atmung betreffen in diesen Tagen nicht nur Randgruppen der Gesellschaft. Viele Personen verspüren diese Auswirkungen schon in jungen Jahren. Auch für sie ist der Eingriff eine Möglichkeit, um die negativen Folgen nicht über Jahrzehnte ertragen zu müssen. So sind andere gesundheitsförderliche Aktivitäten, wie zum Beispiel der Ausdauersport, wieder ohne Probleme möglich. Sollte sich die Erkenntnis weiter durchsetzen, wie deutlich doch die positiven gesundheitlichen Auswirkungen eines solchen Eingriffs sind, dann dürfte auch die ewige Stigmatisierung der Patienten ein Ende haben.

 
 





Kommentar schreiben

Kommentar



CAPTCHA Image