Menü Diabetes



Richtig vorbereiten und unbeschwert reisen

Unbeschwert Reisen mit Diabetes

Wer Reisen gut plant, ist im Urlaub wesentlich besser für den Fall der Fälle gerüstet. Egal ob Sie gesund sind oder z. B. mit einem Diabetes leben, es gibt ein paar Dinge zu beachten und viele Risiken lassen sich mit der richtigen Reisevorbereitung ganz einfach ausschließen.

Grundsätzlich können heute fast alle Diabetiker, trotz vorliegender Erkrankung, ganz unbeschwert Reisen durchführen, sofern sie ein paar Dinge beachten.

 

Reisen vorbereiten

Ärztliche Beratung

Falls Sie in ärztlicher Behandlung sind, ist Ihr Arzt Ihr erster Ansprechpartner, bevor Sie das Urlaubsziel planen. Am Besten unterhalten Sie sich mit Ihrem Arzt über folgende Punkte:

Kritische Situationen lassen sich relativ leicht vermeiden, indem Sie sich von Ihrem Arzt verschieden Zusammenhänge erklären lassen, z. B. die Wechselwirkung von Schutzimpfungen und Insulin oder den Einfluss regionaler Speisen auf Ihren Blutzuckerspiegel.

Auslandskrankenversicherung

Ihre Krankenversicherung bietet Ihnen in der Regel nur einen Schutz für ärztliche Behandlungen im Inland. Im Ausland greift in vielen Fällen der Versicherungsschutz nicht. Um ungeplante Zusatzkosten eines Arztbesuches abzudecken, können Sie dazu eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Diese würde darüber hinaus auch dann die Kosten übernehmen, wenn Sie den Arzt nur wegen eines Rezeptes im Urlaubsland aufsuchen müssen.

Reiserücktrittsversicherung

Bei chronischen Erkrankungen besteht immer ein Restrisiko, dass der Gesundheitszustand vor Reisantritt nicht optimal ist. Wenn Sie deswegen eine Reise stornieren müssen, hilft Ihnen die Reiserücktrittsversicherung. Diese erstattet Ihnen sowohl die Reise- als auch die Stornokosten, die Sie normalerweise vollständig bezahlen müssten. Und zwar unabhängig davon, ob Sie die Reise angetreten haben oder den Urlaub bereits vor der Abreise absagen mussten.

Messgeräte und Teststreifen

Vermehrtes Messen führt zu einem deutlich höheren Verbrauch an Teststreifen. Erhöhen Sie für den Urlaub die normalerweise geplante Menge und gehen Sie lieber auf Nummer Sicher. Decken Sie sich darüber hinaus bei den Medikamenten lieber mit einem zusätzlichen Päckchen ein. Außerdem sollten Sie beachten, dass Sie mit einem deutschen Rezept im Ausland keine Medikamente erhalten.

Viele Messgeräte und Teststreifen sind für einen Temperaturbereich zwischen 10 - 40°C ausgelegt. Deswegen ist es wichtig, dass Sie die Herstellerangaben Ihrer Messgeräte und z. B. der Teststreifen sehr gut kennen. Spezifikationen dazu finden Sie in der Regel auf den Seiten der Hersteller und in der Bedienungsanleitung. Durch die Temperatur beschädigte Teststreifen könnten falsche Ergebnisse liefern. Deswegen empfiehlt sich z. B. die Aufbewahrung der Teststreifen in einer Mini-Bar und die Mitnahme einer Kontrolllösung.

Der Stoffwechsel verändert sich am Urlaubsort, weil sich die Lebensumstände erheblich unterschieden. Das ist völlig normal. Allerdings bedeutet dies, dass sich teilweise
die erforderlichen Mengen dadurch erhöhen. Planen Sie deswegen für die Messgeräte, Zubehör und Medikamente am besten wie folgt:

Checklisten

Wichtig ist bei jeder Auslandsreise eine gute Reisevorbereitung. Beispielsweise benötigen Sie in manchen Ländern eine sogenannte Spritzen- und Insulin-Bescheinigung. Dadurch umgehen Sie in diesen Reiseländern Probleme mit mitgeführten Medikamenten, Spritzen oder Insulinen. Wenn Sie diesen Unannehmlichkeiten bei Zoll- und Grenzkontrollen sicher aus dem Weg gehen wollen, lassen Sie sich die Spritzen- und Insulinbescheinigung durch Ihren Arzt ausstellen und die Notwendigkeit bestätigen. Damit Sie nichts vergessen, gibt es umfangreiche Checklisten für alle Lebenslagen unter folgendem Link.

Informationen zum Urlaubsziel

Neben den schon angesprochenen Impfungen gibt es eine Reihe weiterer Fragen, die beantwortet werden müssen. Was muss beim Insulin-Transport beachtet werden? Wie gehe ich mit der Zeitverschiebung um? Sprechen Sie zu diesen Punkten rechtzeitig Ihren Haus- oder Facharzt an.

 

Vor Ort

Notfallnummer

Die 112 ist DIE einheitliche Notfallnummer in allen EU-Ländern und ist grundsätzlich über das Festnetz und auch das Mobilfunknetz erreichbar. Sollten Sie in andere Länder reisen, können Sie sich direkt vor Ort nach den regionalen Notrufnummern erkundigen und diese sofort abspeichern.

Zögern Sie in Fällen starker Unterzuckerungen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall nicht die Notrufnummern zu nutzen.

Insuline und Medikamente

Insuline sind äußerst hitzeempfindlich. Nutzen Sie deswegen beim Transport in jedem Fall eine kleine Kühltasche. Die Grenze von 40°C gilt deswegen auch nicht nur für die Messgeräte, sondern auch für Insuline und andere Medikamente. Viele Wirkstoffe schwächen sich unter Hitzeeinwirkung ab. Einige Inhaltsstoffe reagieren empfindlich auf verstärkte Lichteinwirkung. Also besser alles in die Kühltasche packen und diese dauerhaft geschlossen halten.

Internationaler Gesundheitspass

Ein Internationaler Gesundheitspass hilft dem Mediziner im Urlaubsland schnell die richtigen Informationen zur Therapie zu erhalten. Damit kann eine schnelle medizinische Hilfe vor Ort schneller und einfacher gewährleistet werden. Den Download finden Sie hier.

 

Übersetzungshilfe bei Reisen

Wie kann ich in Notfällen kommunizieren? Dazu gibt es konkrete Textvorschläge mit Übersetzungshilfen, die Ihnen dabei helfen können.

"Ich bin Diabetiker und werde mit Insulin behandelt. Im Fall von Unwohlsein, anormalem Verhalten oder Bewusstseinsverlust geben Sie mir mehrere Stücke Zucker zu essen, Bonbons, Brot, Fruchtsaft oder Cola. Wenn ich nicht schlucken kann oder nicht sehr schnell zu mir komme, sollte man mir umgehend Glukagon injizieren. Dazu benachrichtigen Sie bitte meine Familie oder einen Arzt oder lassen Sie mich sofort ins Krankenhaus bringen!"*

*Als Quelle haben wir verwendet: Standl, Eberhard/Mehnert, Hellmut: Das große TRIAS-Handbuch für Diabetiker. 9. Auflage. Stuttgart: TRIAS Verlag, 2010.

Dänisch

Jeg har sukkersyge ob bliver behandlet med insulin. Skulle jeg faa et ildebefindende, opföre mig paa unormal maade eller besvime, bedes De give mig et stykke sukker eller en meget sødet drink. Hvis jeg ikke kan synke eller hvis jeg ikke hurtigt kommer til bevidsthed bedes De tilkalde laegen for at give mig en glucagon indsprøjtning, eller hurtigst muligt faa mig bragt paa hospitalet.

Englisch

I am a diabetic and take insulin injections. In case I seem to be ill or behave abnormally or lose consciousness, give me some sugar or something very sweet to drink. If I can’t swallow or if I don’t regain consiousness quickly I need a glucagon injection. Therefore, please get in touch with my family or a doctor, or bring to a hospital immediately.

Französisch

Je suis diabétique et sous traitement insulinique. En cas de malaise, de comportement anormal ou d’évanouissement veuillez me donner du sucre, des bonbons, du pain ou une boisson très sucrée. Si je ne peux plus avaler ou si je ne reprends pas connaissance rapidement, on doit me donner une injection de glucagon. Veuillez avertir ma famille ou un docteur ou bien me transporter d’urgence a l’hôpital.

Holländisch

Ik ben suikerpatient en wordt met insuline behandeld. Als ik onwel wordt, me abnormaal gedraag of flauw val, geef me dan suiker of een sterk gesuikerde drank. Als ik niet kan inslikken of niet snel bijkom, moet men meteen mij een glucagon injective geven. In dit geval, waarschuw mijn familie, een geneesheer of vervoer mij onmiddelijk naar een ziekenhuis.

Italienisch

Sono diabetico e vengo curato con l’insulina. In caso di malore, di comportamento anormale o di svenimento fatemi prendere zucchero o una bevanda assai zuccherata. Se non sono in grado in inghiottire o se non riprendo rapidamente i sensi, fatemi immediatemente una puntura di glucagon. A tale scopo avvertite la mia famiglia o un medico o fatemi portare all’ospedale.

Norwegisch

Jeg har sukkersyke og blir behandlet med insulin. Skulle jeg få et illebefinnende, oppföre meg unormalt eller besvime, bes De gi meg sukker eller en meget söt drikk. Hvis jeg ikke kan svelge eller hvis jeg ikke kommer raskt til bevissthet, bes De tilkalle en lege for å gi meg en glucagon innspröytning, eller hurtigst mulig få meg brakt på sykehus.

Portugiesisch

Eu sou diabético e trato-me com insulina. Em caso de mau estar, comportamento anormal ou desmaio dêmme açúcar ou uma bebida muito açucarada. Se eu não poder engolir ou se não recuperar rápidamente, agradecia que me dessem uma injecção de glucagon. Para isso informem a minha familia, chamem um médico ou transportem-me de urgência a um hospital.

Schwedisch

Jeg är sockersjuk och blir behandlad med insulin. Skulle jag bli illamående, uppföra mig onormalt eller svimma, bedes Ni ge mig socker eller en mycket söt dryck. Om jag inte kan svälja eller om jag inte snabbt kommer till medvetande, bedes Ni tillkalla läkare för att ge mig en glucagoninsprutning eller snabbast möjligt få in mig på sjukhus.

Serbisch/Kroatisch

Ja sam diabéticar i lečen sam insulinom. U slučaju mučnine, nenormalnog stanja ili gubitka svesti, dajte mi nekoliko kocki šečera ili neko vrlo zasladeno piče. Ako ne mogu da gutam ili ne dolazim brzo svesti potrebno je, bez ikakvog odlaganja, dati mi injekciju glukagona. Radi toga, obavestite odmah moju porodicu ili lekara, ili me hitno odnesite u bolnicu.

Spanisch

Soy diabético y bajo tratamiento de insulina. En caso de mareo, de comportamiento anormal, o de pérdida de conocimiento, hágaseme absorber azúcar o alguna bebida muy azucarada. Si me fuera imposible tragar, o si no recobrara rápidamente el conocimiento conviene hacerme en seguida una inyección de glucagon. Para ello, prevéngase inmediatamente a mi familia, a un médico, o hágaseme tranportar con toda urgencia al hospital.

Tschechisch

Isem diabetik dostávám insulin. Kdyby mi nebylo dobře, kdybych se neobvykle choval, kdybych ztrácel vĕdomi, dejte mi přeslazeny nápoj, nĕkolik kostek cukru/mám je u sebe/, nebo alespou housku nebo chleba. Kdybych už nemohl polykat nebo se neprobiral k vĕdomi, dopravte mne rychle do nejbliž ši nemocnice k lékaři. Mám u sebe glukagon k injekci do svalu.

Ungarisch

Cukorbajos vagyok es insulinnal kezelnek. Rosszullét abnormális viselkedés vagy ájulás esetén, etessenek velem cukrot vagy erösen cukrozott italt. Ha nem tudnék nyelni, vagy nem térnék magamhoz hamarosan, azonnali glucagon injekcióra van szükségem. Ez esetben kérem ezt azonnal vagy a családomnak jelezni, vagy egy orvosnak, vagy vigyenek be azonnal korházba.

 

Hinweis: Die Übersicht über die Autoren, deren Sachverständigkeit und den zu Grunde liegenden Quellen der Beiträge finden Sie unter folgendem Link.

Bitte beachten Sie, dass die hier wiedergegebenen Inhalte weder die medizinische Hilfe noch die Beratung durch einen Haus- oder Facharzt ersetzen können.

Copyright © VidaWell GmbH. Alle Rechte vorbehalten.