schrittzähler_spazierendes_pärchen

Schrittzähler Test und Apps im Vergleich

Schrittzähler und Apps gibt es unzählige. Worauf Sie achten sollten und wie Sie sich einen Präzisions-Schrittzähler sichern, erfahren Sie in diesem Vergleich!

Warum ist Bewegung so wichtig für Ihre Gesundheit?

Mittlerweile sind fast 40 Millionen Bundesbürger von Diabetes, Bluthochdruck oder Folgeerkrankungen betroffen. Diese Entwicklung liegt auch daran, dass Deutsche immer häufiger mit Übergewicht kämpfen. Bewegung verbraucht Kalorien, baut Muskelmasse auf und aktiviert den Kreislauf. Wenn Sie Risiken weiter reduzieren wollen, können Sie die Ernährung ändern und z.B. den Alkohol reduzieren. Aber zuerst gilt es zu starten. Und wenn Sie diesen Artikel lesen, scheinen Sie schon auf dem besten Wege zu sein!

Wie können Schrittzähler und Apps Sie bei der Verbesserung der Gesundheit unterstützen?

Schrittzähler helfen Ihnen dabei ein Gefühl zu entwickeln, wie viel Sie sich bewegen. Wissen Sie, wie viele Schritte es bedarf, in den dritten Stock zu gelangen oder wie groß die Entfernung vom Parkplatz bis in Ihr Büro ist? Die empfohlene "Tagesdosis" beträgt mindestens 5.000 Schritte, idealerweise sind es 10.000 (7 km).

Um lange durchzuhalten bedarf es Disziplin, Motivation und Zuverlässigkeit, sonst werden mit falschen Ergebnissen Erwartungen schnell enttäuscht. Dann sind Anfangseuphorie, Durchhaltevermögen und Geld leider verloren. Vor dem Kauf eines Schrittzählers sollten Sie sich deswegen folgende Fragen stellen:

Welche Arten von Schrittzählern und Pedometern mit App sind erhältlich?

Die Einsteigervariante: Schrittzähler-Apps für Smartphones

Eine Schrittzähler-App, die integrierte Bewegungssensoren des Smartphones nutzt, steht häufig kostenlos oder für 1-5 € zum Download bereit. Vorteile sind der geringe Preis und Zusatzauswertungen. Teilweise sind Google Maps-Funktionen integriert, mit denen Bewegungsprofile erstellt werden. Mit einem Schrittzähler den Weg zum Bäcker aufzuzeichnen ist aber nicht wirklich sinnvoll. Leider können in den meisten Apps Schrittlänge und Körpergewicht nicht eingestellt werden, womit die Ermittlung von Distanz und Kalorienverbrauch entfällt. Die Lage-/Beschleunigungssensoren erkennen das Kippen des Displays, nicht aber Schritte. Dies bedeutet, dass Schritte gezählt werden, wenn Sie das Smartphone schütteln oder sich auf dem Stuhl bewegen. Die Apps sind unzuverlässig und liefern häufig falsche Ergebnisse.

Unsere Meinung: Zur Schätzung des eigenen Aktivitätenlevels geeignet, als Messgerät eher nicht!

 

Einfache tragbare Schrittzähler

Günstige tragbare Schrittzähler gibt es schon für unter 15 €. Schritte, Entfernung und Kalorienverbrauch werden in der Regel auf Basis von voreingestellten Standardwerten ermittelt. Damit kann keine genaue Entfernung (wegen uneinheitlicher und nicht einstellbarer Schrittlänge) und kein individueller Kalorienverbrauch berechnet werden. Außerdem ergeben sich durch die eingesetzte Technik (2D-Sensoren) Fehlzählungen. Häufig sind im Schrittzähler weder Datum noch Uhrzeit integriert, so dass mit einer hohen Disziplin täglich abgelesen und zurückgesetzt werden muss.

Unsere Einschätzung: Günstig aber unkomfortabel und in jedem Fall zu ungenau.

 

Tragbare Präzisions-Schrittzähler

Diese Schrittzähler kosten zwischen 20 und 50 €. Häufig werden 3D-Sensoren verwendet, mit denen eine fehlerfreie Schritterkennung ermöglicht und eine Fehlzählung vermieden wird. Fast alle Schrittzähler haben Einstellungsmöglichkeiten für Schrittlänge und Körpergewicht und arbeiten bei Auswertungen zuverlässig. Einige Schrittzähler bieten z.B. Speicher für bis zu 7 Tage, sind extrem klein und leicht gebaut und bieten trotzdem gut lesbare Displays.

Unser Tipp: Wenn Sie schon Geld ausgeben, dann mindestens diese Variante wählen (z.B Schrittzähler HMM smartLAB walk).

 

Das Nonplusultra: Drahtlose Präzisions-Schrittzähler

Diese Geräte sind zwischen 50 € und 100 € erhältlich. Mit dieser Variante besteht zusätzlich die Möglichkeit Schritte und Kalorien mit Bluetooth oder ANT+ drahtlos an eine App oder ein Online-Tagebuch mit umfassenden Analysefunktionen zu übertragen. Mit diesen Apps können zusätzliche Körperwerte (Körperfett, ...), Blutzucker-/Blutdruckwerte und auch Mahlzeiten erfasst werden. Analysen sorgen für zusätzliche Motivation durch die Darstellung der erreichten Ergebnisse. Die integrierten Erinnerungsfunktionen sorgen für die Unterstützung zur erforderlichen Disziplin.

Unser Rat: Greifen Sie zu dieser Variante, wenn Sie ernsthaft etwas ändern wollen
Das VidaGesund-Angebot: Extrem kleiner Bluetooth-Schrittzähler inkl. App für Selbstmanagement mit Anbindung an das VidaGesund Online-Tagebuch als Paket Premium move.


Schrittzähler

Premium move, der Tracker im 2 €-Format für Bewegungsbegeisterte und Einsteiger

Der move B verbindet Sie über Bluetooth mit unseren Apps. Damit steht Ihnen ein Aktivitätenplaner und ein Ernährungs-/Fitnesstagebuch mit Kalorienrechner zur Verfügung, Motivation und Körperwertetracking inklusive. Das Paket erhalten Sie deutlich günstiger als herkömmliche Activity-Tracker.


Schrittzähler

VidaGesund wünscht Ihnen viel Erfolg beim Steigern Ihres Aktivitätenlevels!