Karneval

in Diabetes, Internet News

Karneval und Diabetes

Karneval bei Diabetes besser meistern

Der Karneval mit Umzügen, Sitzungen und Bällen ist noch in vollem Gange. Für viele Diabetiker ein Grund, beim Feiern auf sich zu achten. Alkohol und viel Bewegung sorgen für fallende Blutzuckerwerte. Deswegen ist besondere Vorsicht geboten. Vor allen Dingen dann, wenn die Veranstaltungen mehrere Stunden andauern.

 

Warnende Anzeichen

In der Regel beginnen Unterzuckerungen mit Schweißausbrüchen oder Schwächegefühlen. Außerdem bemerken Diabetiker häufig den schneller werdenden Puls, obwohl die körperliche Anstrengung gar nicht so stark ist. Das Schwächegefühl wird manchmal durch zittrige Knie oder beginnende Konzentrationsstörungen begleitet. Leider tritt die Bewusstlosigkeit auch ohne Vorwarnung auf.

Doch auch für Ihre Begleiter sind erste Anzeichen sichtbar. Oftmals ist die Blässe im Gesicht gut zu erkennen oder die steigende Nervosität auffällig. Außerdem stellt sich bei diesen Symptomen im weiteren Verlauf eine geistige Vewirrtheit ein. Weisen Sie Ihre Begleiter in jedem Fall auf solche Dinge hin, damit Sie im Ernstfall schnelle Hilfe erwarten können.

 

Entspannt Karneval feiern

Bei Alkoholgenuss ist grundsätzlich eine begleitende Aufnahme von Kohlenhydraten sinnvoll. Deswegen empfiehlt es sich belegte Brötchen oder auch Traubenzucker im Rucksack oder einer Tasche zu verstauen. Im Trubel kann es schwierig werden schnell an den Essensnachschub an einem Stand zu gelangen.

Eigentlich sinnvoll, aber leider nicht so einfach praktikabel, ist die regelmäßige Blutzuckerkontrolle. Vielleicht finden Sie einen Platz zum Zuschauen, von dem aus Sie relativ schnell eine stille Ecke erreichen, an der Sie die Blutzuckermessung durchführen können. Oder Sie kennen einen Bekannten, der in der Nähe wohnt und Ihnen kurz Unterschlupf gewährt. Außerdem bieten öffentliche Gebäude oder Einrichtungen schnellen Schutz oder eine einfache Rückzugsmöglichkeit. Natürlich sind für Ladeninhaber die Zeiten stressig, aber wer freundlich fragt, dem wird in der Regel schnell und unkompliziert geholfen. Soweit unsere Erfahrung ...

Insofern wünschen wir Ihnen eine schöne und närrische Zeit sowie viel "unterzuckerfreien" Spaß beim Karneval!

 





Kommentar schreiben

Kommentar



CAPTCHA Image