Gesundheits-Programme von VidaGesund

Folgen von Diabetes und Bluthochdruck aktiv vermeiden

Die Gesundheits-Programme von VidaGesund unterstützen mit praktischen Tipps auf dem Weg zu einer gesünderen Lebensweise. Im Vordergrund stehen dabei Vorschläge zu Trainingshäufigkeit und -intensität sowie Hinweise zur Stärkung der Muskeln. Der Schwerpunkt liegt auf der Stoffwechsel- und Kreislaufaktivierung sowie der Verbesserung der Insulinsensitivität.

Mit den Gesundheitsprogrammen reduzieren Sie Körpergewicht und Körperfett, bauen Muskelmasse auf und verbessern damit Blutdruck, Puls, Blutzucker und Blutfettwerte. Schon einige Punkte reichen aus, um Ihr persönliches Risiko für Folgeerkrankungen deutlich zu senken. Das passende Programm ermitteln Sie komfortabel mit dem BMI-Rechner.

Die VidaGesund-Programme sind einfach, eigenständig umsetzbar, kostenfrei enthalten und erprobt. Bitte beachten Sie, dass diese Programmvorschläge niemals ärztliche Empfehlungen ersetzen. Bei vorliegenden Erkrankungen, sollten Sie sich bevor Sie starten in jedem Fall mit Ihrem Arzt abstimmen.

 
 

Zusätzliche Hinweise zu den Gesundheits-Programmen

Wenn Ihr Gewicht 40% oder mehr über Ihrem Idealgewicht liegt ...

sollten Sie schnell handeln, aber sich in jedem Fall die am besten für Sie geeignete Vorgehensweise mit Ihrem Arzt abstimmen. Durch das hohe Gewicht besteht bei zu intensivem Training ein Risiko für Ihr Herz-/Kreislaufsystem und wichtige Gelenke (Sprung-, Knie, Hüftgelenke). Wir empfehlen Ihnen deswegen die Hinweise aus dem Programm "Nachhaltige Verhaltensänderung" zu befolgen und zuerst Ihr Gewicht mit ärztlicher Unterstützung zu reduzieren.

Wenn Ihr Gewicht zwischen 25 und 40% über Ihrem Idealgewicht liegt ...

Betroffene haben oft den Wunsch schnell Gewicht zu verlieren und tendieren zum "Kurzfristigen Intensivprogramm". Das können Sie auf eigene Verantwortung umsetzen, sollten aber wissen, dass die Häufigkeit des Sports zu einer starken Belastung für Herz/Kreislauf oder Ihre Gelenke (Sprung-, Knie, Hüftgelenke) werden kann. Hier empfehlen wir, abhängig von der Häufigkeit der heute schon durchgeführten sportlichen Aktivitäten, das passende Programm mit dem BMI-Rechner ermitteln zu lassen, zuerst eine Reduzierung des Gewichts vorzunehmen und erst dann die Intensität des Trainings langsam zu steigern.

Wenn Sie im Bereich Ihres Idealgewichts oder darunter liegen ...

Auch in diesem Gewichtsbereich können Sie ein potenzielles Risiko für Herz-/Kreislauferkrankungen in sich tragen. Diesen Mitgliedern empfehlen wir eine dauerhaft gesündere Lebensweise mit mehr Bewegung, gesünderer Ernährung und ggf. einem Muskelaufbau, in keinem Fall eine weitere Gewichtsreduzierung. Nutzen Sie dazu unser Programm "Gesunde Gewichtsstabilisierung" zur Verbesserung Ihres Stoffwechsels.

Wenn es mehr als 6 Monate dauern sollte, um das Idealgewicht zu erreichen ...

Alle Abnehmprodukte können Sie nur für einen begrenzten Zeitraum verwenden. Nutzt man die Abnehmprodukte länger, als vom Hersteller vorgeschlagen, können gesundheitliche Risiken durch Mangelerscheinungen auftreten. Deswegen sollten Sie bei den Programmen "Kurzfristiges Intensivprogramm" und "Zeitweise Ernährungsumstellung" allerspätestens nach Ablauf von 6 Monaten immer zum Programm "Nachhaltige Verhaltensänderung" wechseln.