in Diabetes

DDG schafft Diabetes-Zertifikat für Kliniken

Die DDG hat ein spezielles Zertifikat für die Behandlung bei einem Diabetes ins Leben gerufen. Damit soll lt. DDG die Behandlungsqualität für Diabetiker in Kliniken zukünftig deutlich verbessert werden. Das Zertifikat mit dem Namen "Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)" soll während des Aufenthaltes für verlässliche Qualitätsstandards sorgen. Das betrifft sowohl die Überwachung des Blutzuckerspiegels, die Abstimmung der Narkose auf den Diabetes, als auch die angepasste Wundversorgung. Darüber hinaus muss z.B. das Notfallmanagement bei Über- und Unterzuckerungen exakt definiert, verlässlich eingeführt und qualitätsgesichert durchgeführt werden. Neben den Diabetes-Patienten profitieren aber auch die Kliniken von diesem Zertifikat. Nicht optimal behandelte Diabetiker erleiden Komplikationen, dadurch verlängern sich Krankenhausaufenthalte, müssen länger betreut werden und erhöhen dadurch die Kosten. Eine gute Idee die allen hilft und vor allen Dingen dafür sorgt, dass trotz einem Diabetes besser, schneller und einfacher kuriert werden kann ... Zum Artikel





Kommentar schreiben

Kommentar



CAPTCHA Image