Sauerstoffsättigung SpO2

in VidaGesund News

Neue Körperwertetabelle “Sauerstoffsättigung”

Die Sauerstoffsättigung (Sp02) im Blut ist ein wichtiger Vitalwert, der über die Leistungsfähigkeit der Lunge Auskunft gibt. In den letzten Jahren haben erst Spitzen- und später Freizeitsportler diesen Parameter ebenfalls für sich entdeckt, um Trainingsleistung und -erfolge besser bewerten zu können. Vor allem aber für Menschen mit Asthma bronchiale, COPD oder einer Herzinsuffizienz liefert die Sauerstoffsättigung wertvolle ergänzende Hinweise für die Therapie.

 

Smartwatch oder Pulsoximeter?

Wer die Sauerstoffsättigung zuverlässig messen will, kann die Messung beispielsweise mit Hilfe eines Pulsoximeters durchführen. In der Regel wird außerdem der Puls mitermittelt. Mittlerweile bietet eine ganze Reihe hochwertiger Smartwatches dieses Feature ebenfalls an. Die Messung erfolgt bei beiden Messgeräten mit Hilfe eines photometrischen Verfahrens, also durch eine integrierte Lichtquelle. Was Sie genau beachten sollten, was die Normalwerte sind, wie sich arterielle und venöse Sauerstoffsättigung unterscheiden und ab welchen Werten es kritisch werden kann, erfahren Sie in unserer neuen Körperwertetabelle Sauerstoffsättigung.

 

Therapiesteuerung mit Hilfe der Sauerstoffsättigung

Beispielsweise bei Lungenfunktionserkrankungen, z. B. Asthma und COPD, lässt sich mit Hilfe der Sauerstoffsättigung die Therapie sehr gut steuern. Außerdem sind regelmäßige Messungen bei einer Sauerstofftherapie oder einer schon eingetretenen Herzinsuffizienz äußerst sinnvoll. Deswegen lohnt es sich diese Werte auch im Vergleich zu weiteren Vitalparametern zu beobachten. Dazu zählen beispielsweise der Blutdruck, die Puls- oder Blutdruckamplitude oder der Puls.

Viel Spaß beim Stöbern, Weiterbilden und neue Erkenntnisse gewinnen!

 
 

 
 





Kommentar schreiben

Kommentar



CAPTCHA Image