in Diabetes

Keine offenen Schuhe bei Diabetes?

Die Deutsche Diabetes-Hilfe weist, passend zum Sommer, darauf hin, dass Diabetiker auf Sandalen im Sommer eher verzichten sollten. Das betrifft Diabetiker, die wegen Nervenschädigungen (Neuropathie) an einem Diabetischen Fuß Syndrom (DFS) leiden. Durch die geringere Schmerzwahrnehmung können sich Verletzungen durch kleine Steine, Hautreizungen durch die Riemen oder Druckstellen schnell zu gefährlichen Geschwüren entwickeln. Die Folge solcher Geschwüre kann im schlimmsten Fall eine Amputation sein. Eine regelmäßige Untersuchung der Füße und für Diabetiker geeignetes Schuhwerk helfen bestens um dieses Risiko weitestgehend auszuschließen.  Wer denkt, dass davon nur andere betroffen sind, der muss wissen, dass ca. 25% aller Typ 1- und Typ 2-Diabetiker von einem DFS während Ihrer Diabetes-Krankheit betroffen sind. In sofern stehen die Chancen für jeden Einzelnen bei 1 zu 3 und mit atmungsaktivem Diabetiker-Schuhwerk und regelmäßiger Kontrolle sicherlich noch deutlich besser ... Zum Artikel





Kommentar schreiben

Kommentar



CAPTCHA Image